Erlebnisangebote, Führungen, Kultur

Maßgeschneiderte Pauschalen für Ihre Reise

Liebe Gäste,

an dieser Stelle bieten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die aktuell gültigen Regeln in Bezug auf die Pandemie. 

Eine gute Gesamtübersicht zu den aktuell geltenden Regelungen in Bayern finden Sie auch in Form von FAQs auf dieser Seite der Staatsregierung. 

  • Stadtführungen:
    Führungen können weiterhin stattfinden, allerdings gilt für alle Führungen - auch im Freien - die 2Gplus-Regel (Geimpft, genesen und aktueller Testnachweis, Schnelltest, nicht älter als 24 Stunden genügt). Zusätzlich ist auch im Freien das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend. 

  • Gastronomie
    Sie erhalten Zugang zu allen Restaurants und Gaststätten mit Ihrem 2G-Nachweis (Geimpft oder genesen). Solange Sie am Platz sitzen, können Sie Ihre Maske abnehmen, ansonsten gilt FFP2-Maskenpflicht.
    Zwischen 22 und 5 Uhr sind Restaurants geschlossen.
    Kneipen und Schankwirtschaften sowie Diskos und Clubs bleiben komplett geschlossen. 
     
  • Übernachtung:
    Für Ihre Übernachtung benötigen Sie ebenfalls einen 2G-Nachweis (Geimpft oder genesen). Außerhalb Ihres Zimmers sind Sie zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet.

    Für nachweisbar beruflich bedingte Übernachtungen und Geschäftsreisen sowie für Fortbildungen und Lehrgänge gilt weiterhin 3Gplus, das heißt, wenn Sie nicht geimpft oder genesen sind, müssen Sie alternativ bei Anreise und alle 72 Stunden erneut einen gültigen PCR-Test nachweisen.
      
  • Kultur, Sport, Freizeit:
    Der Zugang zu allen Veranstaltungen im Bereich Kultur, Sport und Freizeit unterliegt der 2Gplus-Regelung (Geimpft, genesen und getestet). Dies gilt auch für den Zugang zu Kultureinrichtungen, Museen und Ausstellungen, Sehenswürdigkeiten, Konzerthäusern, Theatern, Kinos usw.
    Bei Veranstaltungen in Gebäuden und Stadien gilt eine maximale Auslastungen von 25 %.
    Überall gilt zusätzlich die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, auch am Platz.

  • ÖPNV:
    Hier gilt die 3G-Regel (Geimpft, genesen oder getestet) und die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

  • Einzelhandel:
    Der Zugang zu Läden und Geschäften ist nach wie vor frei, allerdings verbunden mit der Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske. Es gilt eine Beschränkung auf einen Kunden je 10m² Verkaufsfläche.  

Folgende Kontaktbeschränkungen gelten für ungeimpfte und nichtgenesene Personen: Sie dürfen sich nur mit Angehörigen des eigenen Hausstands sowie zusätzlich den Angehörigen eines weiteren Hausstands treffen, solange eine Gesamtzahl von 5 Personen nicht überschritten wird. Die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 12 Jahren und drei Monaten sowie geimpfte oder genesene Personen zählen nicht zur Gesamtzahl hinzu. 

Außerdem gilt in Bamberg ein Alkoholkonsumverbot im öffentlichen Raum des Altstadtbereichs am Freitag und Samstag Nacht.

Außer bei den oben genannten Punkten, gilt keine generelle Maskenpflicht unter freiem Himmel mehr. 

Gäste und Besucher sowie Betreiber, die sich nicht an diese Regelungen halten, müssen mit einem Bußgeld rechnen.

Bamberger Dom:
Den aktuellen Stand zu Corona-Bedingungen im Bamberger Dom finden Sie hier

Testmöglichkeiten:
Vor Ort hier in Stadt und Landkreis Bamberg gibt es folgende Teststellen:

Bitte denken Sie außerdem bei Ihren Unternehmungen stets an die allgemeinen Hygienevorschriften:
++++++++++++++++++++++++++++++++++++
A - Abstand mind. 1,5 Meter
H - Hygieneregeln beachten
M - Maske tragen 
++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Generell gilt, dass Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu COVID-19-Fällen hatten sowie Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere von touristischen Dienstleistungen ausgeschlossen sind.

Die jeweils tagesaktuellen Fallzahlen der 7-Tages-Inzidenz aus Bamberg und dem Bamberger Land finden Sie hier. 


Unterkünfte

Erlebnisse

Pauschalen