Fränkische Rauchbierhaxe

Bierhaxn

Eine köstliche Kombination aus leckerem Fleisch und dem Bamberger Rauchbier – so schmeckt Franken!

1 kg Wurzelgemüse (Karotten, Lauch, Sellerie, Zwiebeln) waschen und in grobe Würfel schneiden. 4 Schweinehaxen mit Salz und Pfeffer einreiben und leicht mit gemahlenem Kümmel würzen. Etwas Öl in eine Bratpfanne geben, erhitzen und darin die Haxen von allen Seiten braun anbraten. Zum Schluss das Gemüse dazugeben und kurz mitrösten. Mit Wasser aufgießen, bis das Gemüse knapp bedeckt ist. Die Bratpfanne schließen und für 2 Stunden bei 220°C in den Ofen geben.

Wenn die Haxen gar sind, 300 ml des Bratfonds durch ein Sieb passieren. Die Haxen mit der Schwarte nach oben in der offenen Pfanne noch einmal in den Ofen schieben und in 20 Minuten knusprig braten. In der Zwischenzeit 50 g Mehl in 50 g Butter goldgelb anschwitzen, den Bratfond zugeben und glatt rühren. Kurz aufkochen und zum Schluss 1/4 l Rauchbier angießen. Die Haxen auf einer Platte anrichten und die Biersoße zugeben.

Dazu passen Bratkartoffeln und gemischter Salat.