Erlebnisangebote, Führungen, Kultur

Maßgeschneiderte Pauschalen für Ihre Reise

Krippe in der Kirche St. Elisabeth

Krippe in St. Elisabeth

Krippen-Szenen in der Weihnachtszeit und ganzjährig neben dem spätgotischen Hochaltar acht farbige Glasfenster von Markus Lüpertz sowie an der Seite von St. Elisabeth die Bronzefigur "Apoll" des Künstlers.

Zu Füßen des Dombergs ist in der Elisabethenkirche eine um 1920 entstandene Krippe aufgestellt. Die Figuren in fränkischer Tracht sind eine Leihgabe der Familie Bauer aus dem Sandgebiet.

Zyklus der Krippenszenen: Herbergsuche, Geburt/Heilige Nacht und Anbetung der Könige

Anmerkung: Die „Herbergsuche" wird mit dem Gasthof „Blaue Glocke" ein paar Häuser weiter in der Sandstraße  dargestellt. Der Wirt in der Bibel verwies Maria auf die Scheune nebenan.

In der Kirche St. Elisabeth wurden zudem acht farbige Glasfenster von Markus Lüpertz durch Spenden finanziert. Sie zeigen Szenen aus dem Leben der Heiligen Elisabeth von Thüringen, der die ehemalige Spitalkirche am 24. August 1354 geweiht wurde. 


Information: 0951 / 2995590

Krippe in St. ElisabethKrippe in St. ElisabethKrippe in St. ElisabethKrippe in St. ElisabethKrippe in St. ElisabethKrippe in St. ElisabethFenster von Markus Lüpertz

Öffnungszeiten

3. November bis 2. Februar
9:00 bis 17:00 Uhr


Unterkünfte

Erlebnisse

Pauschalen