Erlebnisangebote, Führungen, Kultur

Maßgeschneiderte Pauschalen für Ihre Reise

Schönbrunn im Steigerwald

Gemeinde Schönbrunn i. Steigerwald

Der Talkessel der Rauhen Ebrach war schon in vor- und frühgeschichtlicher Zeit bewohnt. Erstmals wurde Schönbrunn im 13. Jahrhundert erwähnt. Beweis dafür ist eine Urkunde des Bischofs Berthold von Würzburg vom 6. Oktober 1278.
Es gibt einen schönen Rundwanderweg (S3), beginnend am Glabiplatz auf asphaltierter Straße in den Wald zur Annkapelle (idyllischer Rastplatz) weiter zur Ludwigsquelle und nahem Steinbruch, Rückweg über reizvolle Höhenwege nach Schönbrunn. (Länge 7 km)

Sehenswürdigkeiten: St.-Annakapelle, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Freizeitaktivitäten: 125 km markierte Rad- und Wanderwege

Karte

Info-Adresse

Gemeindeverwaltung Schönbrunn i. Steigerwald
Zettmannsdorfer Straße 16
96185 Schönbrunn i. Steigerwald
Tel.: 09546/6683
Fax: 09546/8366

Unterkünfte

Erlebnisse

Pauschalen