AischtalRadweg

Ein Flussradweg mit besonderem Charme

altendorf-regnitzradweg-regnitzradweg_hubtvf-9714.jpg

Auf 117 Kilometern schlängelt sich der Aischtal-Radweg vom mittelalterlichen Rothenburg o. d. Tauber ins nicht minder geschichtsträchtige Bamberg und kreuzt dabei verschiedene fränkische Landschaften.

Geprägt ist die Tour von den weiten, wiesenreichen Talauen der Aisch, die sich stets naturnah durch die Landschaft schlängelt und ein erholsames Radeln erlaubt. Bei Altendorf trifft die Aisch auf die Regnitz, entlang derer die Tour in das Weltkulturerbe Bamberg führt.
Der besondere Reiz des Aischtal-Radweges liegt in der idyllischen Streckenführung, die die Tour besonders familienfreundlich macht und die historischen fränkischen Städte Rothenburg o.d. Tauber, Bad Windsheim und Bamberg verbindet. Der Aischtal-Radweg ist Bestandteil im Bayernnetz für Radler und wurde vom ADFC mit 4 Sternen klassifiziert.

Kurz-Info

Gesamtlänge: 121 km

Ausschilderung
  • gute Beschilderung mit Wegweisern und Kilometerangaben (angelehnt an Richtlinien des ADFC und der Obersten Baubehörde)