Blaue Zipfel

Blaue Zipfel

In Würzsud gekochte Bratwürste – eine typisch fränkische Spezialität. Ihren Namen tragen die Blauen Zipfel übrigens zu Recht: Beim Kochen färben sich die Würste leicht bläulich.

5 große, in Scheiben geschnittene Zwiebeln, 1-2 Lorbeerblätter, 3 Nelken, 2 Karotten (in Längsrichtung geviertelt), einige schwarze Pfefferkörner, etwas Zucker und etwas Salz in einen Sud aus 500 ml Weinessig, 500 ml trockenem Frankenwein und 500 ml Wasser geben und etwa 5 Minuten bedeckt köcheln lassen. Dann 8 Paar Bamberger Bratwürste in den nicht mehr kochenden Sud geben und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Würste mit Zwiebeln und etwas Sud anrichten.

Dazu schmeckt kräftiges Bauernbrot und Bamberger Bier.