Erlebnisangebote, Führungen, Kultur

Maßgeschneiderte Pauschalen für Ihre Reise

Krippen in der Passionszeit

Fasten- oder Passionskrippen stellen das Leiden und Sterben Jesu Christi dar. Die „Ernste Krippe“, wie sie auch oft genannt wird, umfasst die Kirchenjahreszeit vom Palmsonntag bis Ostermontag. Im engeren Sinn werden die Szenen vom Einzug in Jerusalem über die Stationen der Leidensgeschichte bis zur Auferstehung und dem Gang nach Emmaus dargestellt.
Die dargestellten Szenen des Leidens Jesu Christi erfordern eine intensivere Auseinandersetzung mit dem Glauben als es die fröhlichen Szenen von Weihnachten ermöglichen. Passionskrippen sind daher dem inhaltlichen Geschehen entsprechend asketisch-herb, beschränken sich weitgehend auf das tatsächliche Geschehen und sind meist orientalisch gestaltet. Auch in den Ganzjahreskrippen sind die Passionsszenen zu bewundern.

Maternkapelle: 

St. Joseph Wildensorg: 24.04. bis 19.05.2024, 09:00 - 17:00 Uhr

Krippenmuseum Hirschaid: Passionskrippen, Exponate zur Passionszeit, Ostereier aus aller Welt und "Symbole des fränkischen Osterbrauchtums" vom 17.03. - 07.04.2024

Tourist Information: Passionskrippe "Gefangennahme: Jesus wird durch Judas mit einem Kuss verraten" von Krippenbaumeister Karl-Heinz Exner vom 15.03. - 10.04.2024

Das Baunacher Ostergrab: Bestehend aus 38 Holztafeln und bemalt von Johann Anwander, der auch die Fresken am Bamberger Alten Rathaus gemalt hat

Veronika reicht Jesus das Schweißtuch_Passionskrippe

Unterkünfte

Erlebnisse

Pauschalen