Museen um den Bamberger Dom

Gleich fünf Einrichtungen von Weltrang an einem Platz. Der Bamberger Domberg - ansich schon eine der großen Sehenswürdigkeiten des Welterbes - beherbergt einmalige Schätze, die Sie gesehen haben sollten.

In nur wenigen Laufmetern Entfernung rings um den 1000-jährigen Dom versammeln sich höchst beachtenswerte Museen und Kulturinstitutionen:
Die Staatsbibliothek Bamberg lockt virtuell mit einzigartigen Handschriften, wie der Bamberger Apokalypse, die zum Weltdokumentenerbe zählt, und mit Sonderausstellungen aus ihren reichen Beständen.
Das Diözesanmuseum glänzt mit dem Sternenmantel des Bistumsgründers Kaiser Heinrich II., einer exquisiten Nachbildung der Heinrichskrone und Teilen des vormaligen Domschatzes.
Das Historische Museum in der Alten Hofhaltung zeigt Exponate rings um die Entwicklung der Stadt sowie eine eindrucksvolle Gemäldesammlung.
In der Staatsgalerie Bamberg in der Neuen Residenz hängen berühmte Gemälde wie die Sintflut von Hans Baldung Grien.
Die Prunkräume der Neuen Residenz strahlen heute noch die Pracht und authentische Atmosphäre eines fürstlichen Schlossbaus aus.
Der Bamberger Dom beherbergt die weltberühmte Skulptur des Bamberger Reiters und einmalige Werke von Riemenschneider und Veit Stoß.

Domkreuzgang im DiözesanmuseumDas Bamberger Domkreuz im DiözesanmuseumKaisersaal der Neuen ResidenzWeltdokumentenerbe in der Staatsbibliothek: Die Bamberger ApokalypseDer Bamberger Reiter im DomHistorisches MuseumDomplatzNeue Residenz

Preise

Das Domberg-Ticket ermöglicht Ihnen für 10,- € nach Lust und Laune den Besuch aller Schätze der Museen am Domberg

Domberg – Museen um den Bamberger Dom
Michaela Schraetz
Maximiliansplatz 3
96047 Bamberg
Tel.: 0951/87-1408

Info-Adresse

Domberg – Museen um den Bamberger Dom
Michaela Schraetz
Maximiliansplatz 3
96047 Bamberg
Tel.: 0951/87-1408